Wie entferne ich lästige Rotweinflecken aus der Fußmatte?

RSS
Wie entferne ich lästige Rotweinflecken aus der Fußmatte?

Teppich Rotwein entfernen, Teppich Rotweinflecken entfernen, Teppich Weinflecken entfernen, Teppich Weinflecken, Teppich Wein entfernen, Teppich Rotweinflecken, Teppich reinigen, Teppich Flecken entfernen, Fußmatte Rotweinflecken, Fußmatten Rotweinfleck

Der Abend war lang, der Rotwein viel und die Stimmung lustig. Da kippt das eine oder andere Glas schon gerne einmal um. Und meist dann nicht – so wie in der Werbung auf die weiße Bluse – sondern auf dem Teppich.

Oder eine ähnliche Situation: die Kinder tollen und spielen – so wie Kinder nun mal sind – beim Mittagsessen herum. Spaghetti Bolognese und süße Getränke landen oft am Boden und viel schlimmer noch am Teppich.

In solchen Situationen ist schnelles Handeln gefragt: Greifen Sie zur Küchenrolle und legen Sie diese einfach auf den Fleck, um den Großteil der Flüssigkeit aufzusaugen. Tupfen Sie die Flüssigkeit ab,
aber vermeiden Sie ausgiebiges Hin- und Herwischen, denn so verteilen Sie den Schmutz nur noch mehr im Gewebe des Teppichs. Feste Nahrung – wie unsere beispielhafte Spaghetti Bolognese – heben Sie am besten auf. Auch hier gilt es, ein breites Verwischen möglichst zu vermeiden.

Ist der Großteil des Schmutzes entfernt, versuchen Sie am besten mit lauwarmen Wasser und ohne Spülmittel den Rest der Verschmutzung raus zu tupfen. Ein Reiben mit Spülmittel ist nicht zu empfehlen, da der Flor so dauerhaft verfilzen würde.

Sollte der Fleck nach der Behandlung mit laufwarmen Wasser immer noch da sein (wie etwa bei Rotwein), greifen Sie zu einem Teppichreinigungsmittel oder Fleckenentferner. Auch hier gilt: Niemals reiben, nur tupfen. Bei hartnäckigen Flecken empfiehlt es sich, diesen Vorgang ein zweites Mal zu wiederholen.

Hier hilft auch ein Dampfreinigungsgerät. Dampf ist ausgezeichnet geeignet, um Flecken, Staub und Schmutz zu lösen.

 

 Der Geheimtipp bei Rotweinflecken:

Streuen Sie vorab genügend Salz auf den Rotweinfleck und tupfen Sie den Fleck anschließend wieder ab. Darüber hinaus hilft auch alkoholhaltiger Fensterputzspray bzw. Glasreiniger. Einfach aufsprühen, kurz einwirken lassen und wieder abtupfen.

 

vorhergehender Post nächster Post

  • Fabienne Hergert
Kommentare 0
Hinterlassen Sie ein Kommentar
Ihr Name:*
Email Adresse*
Nachricht: *

translation missing: de.blogs.comments.moderated

* Erforderliche Felder