Ab 19,50 kostenloser Versand nach Deutschland + Österreich, Bestellungen werden innerhalb von 24 Stunden verschickt

Warum ist der rote Teppich rot?

Warum ist der rote Teppich rot? 0

roter Teppich

 

Der rote Teppich: Er ist zum Symbol für Glanz, Glamour und Blitzlichtgewitter geworden. Nicht nur in Hollywood, sondern auf der ganzen Welt präsentieren sich Stars und Sternchen auf dem roten Teppich in teuren und eleganten Roben. Aber warum ist dieser Teppich ausgerechnet rot und nicht gold, apfelgrün oder lilablassblau?

 

Warum ist der rote Teppich eigentlich rot?

Hier muss ein bisschen weiter ausgeholt werden. Denn bereits in der Antike galt die Farbe Rot bzw. Purpur als Inbegriff für Wohlstand und war nur Adeligen bzw. Königen vorbehalten. Rot wird auch als „Farbe der Könige bezeichnet. Weiters durften im alten Rom nur Imperatoren und Senatoren rote Kleidung tragen.

Die Farbe Rot bzw. Purpur wurde aus dem Drüsensekret der Purpurschnecke gewonnen und um ein Gramm reine Purpurfarbe herzustellen, benötigte man bis zu 10.000 Purpurschnecken. Dieser aufwändige Prozess verdeutlicht, warum die Farbe Rot so teuer und wertvoll und nur wenigen vorbehalten war. Die Farbe Rot wurde dadurch zum Luxusgut und sonnt sich bis heute in diesem Status.

Der rote Teppich von heute hat seinen Ursprung in der Kriegsführung: wenn ein Land einen Krieg verlor, breitete dieses einen roten Teppich vor dem gegnerischen Sieger als Zeichen seiner Unterwürfigkeit aus. Diese Tradition verlagerte sich mit der Zeit auf andere gesellschaftliche Ereignisse: so wurde wenig später darauf beim Empfang hoher Gäste ein teurer roter Teppich als Zeichen des Willkommenheißens und der Ehrfurcht den Gästen gegenüber ausgebreitet.

Mit den Purpurschnecken haben die heutigen roten Teppiche von Hollywood, Monaco oder St. Tropez nun wirklich nichts mehr gemeinsam, aber doch schreiten zahlreichen Stars und Sternchen nahezu im „Schneckentempo“ um die Aufmerksamkeit der Fotografen ringend darüber.

Sind sie auch an der Geschichte des Teppichs interessiert?

Ein Gedicht von Rainer Maria Rilke

Ein Gedicht von Rainer Maria Rilke 0

Fußmatte Rose rot braun Welcome
Passend zu unserem roten Rosen-Teppich (bzw. rote Fußmatte) ein Gedicth von Rainer Maria Rilke über rote Rosen.
Die roten Rosen waren nie so rot
Als an dem Abend, der umregnet war.
Ich dachte lange an dein sanftes Haar ...
Die roten Rosen waren nie so rot.
Rainer Maria Rilke
Die Farbe Rot: Wirkung und Herkunft

Die Farbe Rot: Wirkung und Herkunft 0

roter Teppich - Farbwirkung

 

Jede Farbe hat ihre ganz spezielle Wirkung. So auch die Farbe Rot. Rottöne sind in der Herbst- und in Folge auch in der Weihnachtszeit beliebte Farben für die Inneneinrichtung. Rot eignet sich perfekt dazu, um aussagekräftige Akzente in Ihrer Wohnung zu setzen.

Wie wirkt die Farbe Rot?

Die Farbe Rot wirkt in erster Linie aktivierend und belebend. Wenn Sie im Winter also so richtig träge sind, dann verleihen Ihnen rote Teppiche, rote Pölster oder rote Dekorelemente wieder Energie.

Zudem wirkt Rot appetitanregend, indem es den Stoffwechsel stimuliert. Rot wird aus diesem Grunde oft in privaten Küchen, aber auch bewusst in öffentlichen Bars und Restaurants eingesetzt.

Ein wichtiger Vorteil der roten Farbe ist in den kalten Wintermonaten, dass Rot wärmend wirkt. So können Sie Ihr Heim beispielsweise mit einem roten Teppich ganz einfach optisch erwärmen.

Zusätzlich verbinden wir mit der Farbe Rot Liebe, Wärme, Leidenschaft, Aggression, Gefahr, Kraft und Mut.

Darüber hinaus ist Rot die Farbe der Schönheit: im Mittelalter schmückten sich Prinzen und Könige mit roten Gewändern, in Hollywood gehen die Stars über den Roten Teppich und zu Weihnachten wird nicht nur der Baum, sondern die gesamte Wohnung mit der Farbe geschmückt. Nicht umsonst bedeutet im Russischen das Wort für „Rot“ (краcный; sprich: krasnij) mit einem Steigerungsaffix (пре-; sprich: pre) auch wunderschön (прекраcный; sprich: prekrasnij). Die ursprüngliche Bedeutung des Roten Platz in Moskau ist somit eigentlich „der schöne Platz“ (Красная Площадь; sprich: krasnaja ploschad).

Kein Wunder also, dass die Farbe rot und infolgedessen auch rote Teppiche einen ganz besonderen Charme mit sich bringen.

Bleiben wir doch gleich beim Thema: Warum ist der rote Teppich rot?

Kleine Räume optisch vergrößern

Kleine Räume optisch vergrößern 0

Wohnraum ist ein begrenztes und teures Gut. Vor allem in der Stadt. Die Folge davon sind kleine Wohnungen und noch kleinere Räume. Diese wirken durch die falsche Einrichtung, Positionierung und Farbgebung meist noch kleiner, als sie ohnehin schon sind. Wer kennt nicht die Bilder und Grafiken von den zahlreichen optischen Täuschungen, die unseren Augen und unserer Wahrnehmung etwas vorspielen und die Realität verzerren? Mit diesen einfachen Tricks können Sie optischen Täuschungen entgegen wirken und Ihre Räume größer wirken lassen:

 

kleine Räume optisch vergrößern

 

Wie vergrößere ich meinen kleinen Raum optisch?

In kleineren Räumen sollte man auf allzu aufdringliche Farben wie Rot oder auf dunkle Farben weitgehend verzichten. Diese verkleinern optisch das Zimmer nur noch mehr. Hier ist man mit hellen, pastellfarbigen Teppichen am besten beraten. Denn helle Teppichfarben vergrößern den Raum, während dunkle Teppichfarben diesen kleiner wirken lassen.

Eine vergrößernde Wirkung erzielt man auch durch ein Farbarrangement aus einer einzigen Farbe in verschiedenen Schattierungen und Nuancen. Hellere Töne treten dabei nach vorne, dunkle Farbtöne zurück. So entsteht der Eindruck von Licht und Schatten bzw. von Plastik. Der Raum wirkt dadurch tiefer und somit größer. Ein Teppich in braun vor einer beige-braun gestrichenen Wand und braunen Dekorartikeln vergrößert so das Zimmer.

Das A und O bei der Teppichwahl ist, dass dieser immer dunkler als die Wandfarbe sein sollte. Am besten wählen Sie einfarbige Teppiche und verzichten auf allzu lebhafte Muster.

Sorgen Sie für genügend Helligkeit und ausreichend Licht. Dies können Sie einerseits durch diverse Lampen oder auch durch helle Farben erreichen.

Lesen Sie auch alles wissenswerte über Raumwahrnehmung.