Kostenloser Versand ab 19,50€ nach Deutschland + Österreich / Versandfertig innerhalb von 24 Stunden / Kauf auf Rechnung

Die LifeStyle-Mat als Yogamatte

Die LifeStyle-Mat als Yogamatte 0

Yogamatte, Yogateppich, Teppichläufer YogaYoga (bzw. Joga) – im Westen meist ausschließlich mit körperlichen, meditativen Entspannungsübungen verbunden – bezeichnet im Grunde genommen eine umfassende indische philosophische Lehre.
Das Wort ,Yoga‘ bzw. ,Joga‘ kommt aus dem Sanskrit – das ist das Altindische, eine Sprachstufe des Indischen, die in etwa ab 1.200 v. Chr. im indischen Raum gesprochen wurde. योग – so wird das Wort ,Yoga‘ in der indischen Herkunftssprache geschrieben. Das altindische Wort ,Yoga‘ (bzw. ,Joga‘) ist dabei mit dem deutschen Wort ,Joch‘ verwandt. Yoga – sprachlich entstanden aus dem Wortlaut juga (= ,Joch‘) bedeutet demzufolge auch ,Joch, anjochen, zusammenbinden, anspannen‘. Somit verstehen sich die Yoga-Übungen als ein Anspannen des Körpers zum Zwecke der Entspannung des Geistes. Das Ziel von Yoga ist es folglich, Körper und Geist in Einklang zu bringen. Ferner soll der Stressabbau durch eine vollkommende Konzentration sowie das Finden der Selbsterkenntnis angestrebt werden.
Um aber diese Selbsterkenntnis zu finden, braucht man einen entspannenden Ort. Die Läufer bzw. Teppichläufer von LifeStyle-Mat bieten aufgrund ihrer Abmessungen von 67x170cm bzw. 50x150cm die idealen Voraussetzungen als Yogamatte bzw. als Yogateppich für die tägliche Meditation und für die täglichen Yoga Übungen.
Der Flor – d. h. die Oberfläche der Teppiche, Läufer und Teppichläufer von LifeStyle-Mat – besteht aus fusselfreier, hochwertiger Mikrofaser. Diese High-Tech-Mikrofaser ist nicht nur angenehm weich und kuschelig, sondern wirkt auch antibakteriell und ist in hohem Maße hygienisch. Aufgrund dessen sind auch die anstrengendsten und schweißtreibendsten Übungen problemlos auf den Yogamatten bzw. Yogateppichen durchführbar. Denn so viel Entspannung die Yogaübungen auch bringen, so viel Anstrengung ist oft auch von Nöten, um die Übungen nach der klassischen Yogalehre durchzuführen.
Darüber hinaus sind die Läufer, Teppiche und Teppichläufer von LifeStyle-Mat waschbar bzw. waschmaschinentauglich. Der Yogateppich bzw. die Yogamatte ist somit bei 40° C in der Waschmaschine waschbar. Dadurch kann auch ein hoher Hygienestandard gewährleistet werden.

Eine Ode an die Fußmatte 0

Ruhig und gelassen liegt sie da. Strahlt eine vollkommene Zufriedenheit aus. Eine innere Ruhe. Eine angenehme Ruhe. Zieht mich dabei in ihrem Bann. Diese vollendete Ruhe und ideale Zufriedenheit schwappen auf mich über. Besänftigen meinen hektischen Alltag. Entreißen mich sanft diesem hektischen Alltag. Entnehmen jedes Quäntchen Stress aus meinen Gedanken, aus meinem Kopf, aus meinem Umfeld, aus meiner Reichweite.
 
Ruhig und gelassen liegt sie da.
Mit drei Herzen liegt sie da. Drei Herzen voller Liebe, voller Fürsorge, voller Anmut. Weich und anmutig. Weich und anmutig.
 
Ruhig und gelassen liegt sie da. Eine Fußmatte. Keine gewöhnliche Fußmatte. Eine Fußmatte mit drei Herzen. Drei Herzen in Rot. In einem Rot, so strahlend wie die Lippen des Schneewittchens, so tief wie das Rot einer frisch erblühten Rose im Mai, so warm wie das Rot der untergehenden Sommersonne am Horizont.
 
Ruhig und gelassen liegt sie da. Die Fußmatte. Diese Fußmatte umhüllt in einem warmen Braun. In einem Braun, so bodenständig und geerdet, so fürsorglich, so friedlich. So samten und zart. Und dennoch ist es ein starkes Braun. Das Braun der Matte – es stärkt meinen Rücken, es gewährt mir Rückhalt, es stützt mich nach einem stressigen Arbeitstag, es baut mich wieder auf, es lässt mir Entspannung zuteil. Auf eine sanfte Weise. In Braun. Eine Fußmatte in Braun.
 
Ruhig und gelassen liegt sie da. In Braun. Und in Rot. Eine Fußmatte in Braun und in Rot. Eine Fußmatte.
Fußmatte, Teppich, Läufer, Vorleger, Teppichläufer, Fußmatten, Teppiche, Ode Teppich, Gedicht Teppich, Gedicht Fußmatte, Ode Fußmatte, hoch lebe die Fußmatte, hoch lebe der Teppich, Teppich Depp ich, Deppich, roter Teppich, Teppich rot, rote Fußmatte, Fußmatte rot
Teppich, Fußmatte, Matte, Läufer, Teppichläufer, Teppich-Läufer, brauner Teppich, Teppich braun, roter Teppich, Teppich rot, rote Fußmatte, Fußmatte rot, braune Fußmatte, Fußmatte braun, braune Matte, Matte braun, rote Matte, Matte rot, Teppich Herz, Fußmatte Herz, Teppichläufer braun, Teppichläufer rot, Teppichläufer Herz, Teppich-Läufer braun, Teppich-Läufer rot, Teppich-Läufer Herz
Feng Shui, Teppiche und Fußmatten

Feng Shui, Teppiche und Fußmatten 0

Teppiche und Feng Shui

Überall hört man das Wort „Feng Shui“. Feng Shui im Wohnzimmer, Feng Shui im Schlafzimmer, Feng Shui im Badezimmer. Feng Shui und Farben, Feng Shui und Formen, Feng Shui und Teppiche.
Es heißt nach gängiger Meinung, dass man die Wohnung nach Feng Shui einrichten soll. Dieser Blogartikel bietet Ihnen einen Einblick in die Kunst des Feng Shui und dessen Wirkungen auf Ihr Wohlbefinden.

Was ist Feng Shui?

Feng Shui ist eine Harmonielehre aus China, deren Grundpfeiler eine möglichst harmonische Gestaltung der Umgebung des Menschen – also die harmonische Gestaltung des privaten Wohnraumes – ist. Das viel zitierte „Qi“ sollte dabei immer im harmonischen Fluss sein. Im Fluss deshalb, weil Feng Shui auf chinesisch „Wind und Wasser“ bedeutet. Durch die richtige Raumgestaltung kann der Kreislauf des Qi im Körper positiv beeinflusst werden.

 

Was ist das Qi?

„Qi“ bedeutet in der chinesischen daoistischen Tradition so viel wie „Energie“, „Atem“, wörtlich „Luft“.
Darunter versteht man die Lebensenergie und Lebenskraft. Das Qi ist nicht nur für das Feng Shui von großer Bedeutung, sondern auch für die traditionelle chinesische Medizin (TCM), dem Neokonfuzianismus oder den Shaolin-Kampfkünsten.

 

Teppiche und Feng Shui

Teppiche sind aufgrund ihrer Größe dominant und richtungsweisend. Aus diesem Grunde sollte den Teppichen besondere Aufmerksamkeit bei der Raumgestaltung gewidmet werden. Lesen Sie im Folgenden, wie Sie Ihre Teppiche gezielt einsetzen können, um das Qi im Fluss zu halten.

 

Teppiche und Feng Shui: Wohlfühlen

 

Die Raummitte betonen

Nach der traditionellen Feng Shui-Lehre sollte die Mitte des Raumes nicht überladen sein. Hier eignet sich perfekt ein einfärbiger Teppich, der das Zentrum des Raumes betont, optisch aber nicht „belastet“.
Vermeiden Sie unruhige und allzu auffällige Muster. Bleiben Sie hier wirklich einfärbig, am besten im gleichen Farbton, in dem Ihre restlichen Möbel und Dekorationen gehalten sind. Generell empfiehlt es sich, die Wohnräume nicht voll zu laden und nur die wichtigsten, essentiellen Möbel zu platzieren.

Ein großer Teppich beim Sofa oder einer anderen Sitzgruppe fördert die Geselligkeit und den Kommunikationsfluss. Teppiche sollten jedoch nie den gesamten Boden vereinnahmen. In einem kleinen Wohnraum sollte daher auch nur ein kleiner Teppich platziert werden. Zu große Teppiche würden den an sich schon kleinen Raum optisch noch „schwerer und kleiner machen“.

 

Spitzige Ecken und Kanten vermeiden

Die Feng Shui-Lehre geht davon aus, dass spitzige Kanten und Ecken den Fluss des Qi stören. Teppiche an sich weisen zwar keine spitzigen Ecken auf, wer jedoch auf Nummer sicher gehen will, kann gerne runde Teppiche verwenden. Die LifeStyle-Mats von WohnDirect eignen sich besonders für das individuelle Zuschneiden. Die Unterseite dieser Teppiche ist nämlich aus Thermoplast, ein Material das problemlos individuell zugeschnitten werden kann, ohne dass dabei lästige Laufmaschen oder Fusseln entstehen.

Teppiche eignen sich darüber hinaus optimal um andere Ecken oder Kanten abzudecken und zu retuschieren.

Material und Struktur von Teppichen

Ein oft missachtetes aber nicht zu unterschätzendes Detail ist die Oberflächenstruktur von Teppichen. Zu harte Borsten vermitteln einen feindseligen und abschreckenden Charakter. Weiche und flauschige Materialien hingegen wirken einladend, warm und gemütlich. Unsere LifeStyle-Mat ist aufgrund ihrer weichen Oberfläche besonders zu empfehlen.

Teppiche bauen zudem aufgrund ihrer flauschigen Materialität eine positive Energie auf, denn sie bilden weiche Linien. Hochflorige Teppiche werden deswegen in der Feng Shui-Lehre sehr empfohlen.

Räume optisch trennen

Teppiche wirken als Raumtrenner. So können Teppiche gezielt einen großen Raum in zwei kleine Hälften unterteilen. Diese Trennung wirkt unterschwelliger und nicht so hart wie Vorhänge, Wände oder Möbelstücke, welche auch häufig als Raumtrenner eingesetzt werden.

 

Das könnte Sie auch interessieren: Teppiche, Läufer, Fußmatten - worin liegt der Unterschied?

Kleine Räume optisch vergrößern

Kleine Räume optisch vergrößern 0

Wohnraum ist ein begrenztes und teures Gut. Vor allem in der Stadt. Die Folge davon sind kleine Wohnungen und noch kleinere Räume. Diese wirken durch die falsche Einrichtung, Positionierung und Farbgebung meist noch kleiner, als sie ohnehin schon sind. Wer kennt nicht die Bilder und Grafiken von den zahlreichen optischen Täuschungen, die unseren Augen und unserer Wahrnehmung etwas vorspielen und die Realität verzerren? Mit diesen einfachen Tricks können Sie optischen Täuschungen entgegen wirken und Ihre Räume größer wirken lassen:

 

kleine Räume optisch vergrößern

 

Wie vergrößere ich meinen kleinen Raum optisch?

In kleineren Räumen sollte man auf allzu aufdringliche Farben wie Rot oder auf dunkle Farben weitgehend verzichten. Diese verkleinern optisch das Zimmer nur noch mehr. Hier ist man mit hellen, pastellfarbigen Teppichen am besten beraten. Denn helle Teppichfarben vergrößern den Raum, während dunkle Teppichfarben diesen kleiner wirken lassen.

Eine vergrößernde Wirkung erzielt man auch durch ein Farbarrangement aus einer einzigen Farbe in verschiedenen Schattierungen und Nuancen. Hellere Töne treten dabei nach vorne, dunkle Farbtöne zurück. So entsteht der Eindruck von Licht und Schatten bzw. von Plastik. Der Raum wirkt dadurch tiefer und somit größer. Ein Teppich in braun vor einer beige-braun gestrichenen Wand und braunen Dekorartikeln vergrößert so das Zimmer.

Das A und O bei der Teppichwahl ist, dass dieser immer dunkler als die Wandfarbe sein sollte. Am besten wählen Sie einfarbige Teppiche und verzichten auf allzu lebhafte Muster.

Sorgen Sie für genügend Helligkeit und ausreichend Licht. Dies können Sie einerseits durch diverse Lampen oder auch durch helle Farben erreichen.

Lesen Sie auch alles wissenswerte über Raumwahrnehmung.