Kostenloser Versand ab 19,50€ nach Deutschland + Österreich / Versandfertig innerhalb von 24 Stunden / Kauf auf Rechnung

Info, Tipps und Tricks zu Fußmatten und Badematten — waschmaschinengeeigneter Teppich

RSS
Teppichreinigung - was ist tunlichst zu vermeiden?

Teppichreinigung - was ist tunlichst zu vermeiden? 0

Teppich, Läufer, Fußmatte, Matte, Abstreifer, Badematte, brauner Teppich, Teppich braun, beiger Teppich, Teppich beige, Fußmatte braun, braune Fußmatte, beige Fußmatte, Fußmatte beige, Teppichreinigung, Teppichpflege, Pflege Teppich, Teppich Reinigung,

Obwohl die Hightech-Mikrofaser der LifeStyle-Mat um ein Vielfaches robuster ist, als Woll- und andere Naturmaterialien, sollten Sie dennoch weitgehend auf lösemittelhaltige Reiniger wie beispielsweise Aceton oder Benzin verzichten. Aceton, Hauptbestandteil von Nagellackentferner, löst zwar den Fleck, bleicht aber auch die Farben enorm.

 

 

Verzichten Sie auch auf GeschTeppich LifeStyle-Mat Vorteile, Teppich waschbar, Fußmatte waschbar, Matte waschbar, waschbarer Teppich, waschbare Fußmatte, waschbare Matte, Teppich PVC-frei, Fußmatte PVC-frei, Matte PVC-frei, Teppich UV-beständig, Fußmatte UV-beständig, Matte UV-beständigirrspülmittel, denn dieses erfordert eine große "Reiberei", um das enorm schäumende Mittel wieder vollkommen aus dem Teppich zu bekommen. Durch starkes Reiben verfilzt aber der Flor und der Teppich verliert an Qualität und Ästhetik.

Die LifeStyle-Mat ist waschmaschinentauglich. Benützen Sie jedoch beim Waschvorgang in der Waschmaschine bitte keinen Weichspüler, da dieser relativ aggressiv ist und den Gummirücken angreifen könnte.

Allgemeine Reinigungs- und Pflegetipps von Teppichen und Fußmatten.

 

 

Noch ein paar gute Tipps gefällig? Wie entfernen Sie am besten Kaugummi oder Lippenstift aus Ihrem Teppich - einfach und genial.

 

Wie pflege ich meinen Teppich? Wie pflege ich meine Fußmatte?

Wie pflege ich meinen Teppich? Wie pflege ich meine Fußmatte? 0

 Teppiche Pflege, Pflege Teppich, Teppichpflege, Teppiche Reinigung, Teppichreinigung, waschbarer Teppich, waschbare Fußmatte, Teppich waschbar, Fußmatte waschbar, Teppich Waschmaschine, Fußmatte Waschmaschine, Teppich waschmaschinentauglich, Fußmatte waschmaschinentauglich, Läufer waschbar, waschbarer Läufer, Läufer waschmaschinentauglich, waschmaschinentauglicher Läufer, Läufer Waschmaschine, Läufer richtig reinigen, Teppich richtig reinigen, Fußmatte richtig reinigen, Reinigung Läufer, Teppich richtig pflegen, Fußmatte richtig pflegen

Bei der Pflege von Teppichen und Fußmatten ist vor allem ein wichtiger Faktor zu beachten:

reinigen Sie Ihre Matten und Teppiche häufig und regelmäßig. Denn nur so können wir garantieren, dass Qualität und Farbechtheit optimal erhalten bleiben.

 

Schon alleine aus hygienischen Gründen ist es wichtig, Ihre Teppiche regelmäßig zu reinigen: Bakterien und Milben haben keine Chance mehr und ihr Raumklima bleibt darüber hinaus geruchsfrei.

Sind Teppiche nicht optimal gereinigt, kann aufgrund des Milbenhaushaltes über die Jahre hinweg eine chronische Allergie entstehen. Das können Sie mit den folgenden drei Tipps ganz einfach vermeiden:

 

 

Teppich, Matte, Fußmatte, Läufer, Abstreifer, Teppich beige, Teppich braun, Teppich Love, Teppich Liebe, Teppich Wohnzimmer, Wohnzimmerteppich, Fußmatte love, Fußmatte beige, Fußmatte braun, Fußmatte Liebe, Fußmatte Herz, Teppich Herz, Teppich hell,
 

 

Tipp Nr. 1:

Reinigen Sie Ihre Fußmatten, Teppiche und Läufer einmal in der Woche mit dem Staubsauger. Bei der LifeStyle-Mat sollten Sie jedoch den Bürstaufsatz mit der Borste weitgehend vermeiden. Hierfür ist der normale breite, glatte Aufsatz – aber auch der längliche schmale Aufsatz perfekt geeignet.

 

 

Teppiche Pflege, Pflege Teppich, Teppichpflege, Teppiche Reinigung, Teppichreinigung, waschbarer Teppich, waschbare Fußmatte, Teppich waschbar, Fußmatte waschbar, Teppich Waschmaschine, Fußmatte Waschmaschine, Teppich waschmaschinentauglich, Fußmatte waschmaschinentauglich, Läufer waschbar, waschbarer Läufer, Läufer waschmaschinentauglich, waschmaschinentauglicher Läufer, Läufer Waschmaschine, Läufer richtig reinigen, Teppich richtig reinigen, Fußmatte richtig reinigen, Reinigung Läufer, Teppich richtig pflegen, Fußmatte richtig pflegen

Tipp Nr. 2:

Waschen Sie Ihren Teppich – je nach Verschmutzungsgrad – mindestens einmal im Jahr in der Waschmaschine bei max. 40° C. Nur durch einen maschinellen Waschgang kann sichergestellt werden, dass Bakterien und Milben großflächig und zur Gänze aus dem Teppich entfernt werden können. Allergien und Bakterien adé. Verwenden Sie bitte keinen Weichspüler.

Warum so oft reinigen? – Es liegt in der Natur von Teppichen und Fußmatten, dass sich dort Staub und Schmutz ansammelt. Werden die Matten jedoch nicht einmal wöchentlich gesaugt, tritt man diesen Dreck automatisch in den Flor (= Oberfläche des Teppichs) ein und bekommt ihn kaum oder gar nicht mehr raus.

 

 

Teppich, Matte, Fußmatte, Läufer, Abstreifer, brauenr Teppich, Teppich braun, Fußmatte braun, braune Fußmatte, braune Matte, Matte braun, Fußmatte kuschelig, kuschilge Fußmatte, Teppich kuschelig, kuscheliger Teppich, Teppich flauschig, flauschiger Teppic

 

 


Tipp Nr. 3 (unser Geheimtipp):

Legen Sie im Winter Ihren Teppich in den (sauberen) Schnee, reiben Sie diesen damit ein und klopfen Sie ihn anschließend kräftig durch. Diese "Wellness-Kur" für Teppiche verleiht ausgebleichten Farben wieder neue Leuchtkraft.

 

Außversehen etwas Rotwein oder Kaffee auf den Teppich tropfen lassen? Hier erfahren Sie, wie Sie die lästigen Flecken schnell und ohne Farbverluste verschwinden lassen können.

Wie entferne ich Hundehaare aus der Fußmatte?

Wie entferne ich Hundehaare aus der Fußmatte? 0

Hundehaare Teppich, Hundehaare aus dem Teppich entfernen, Hundehaare aus der Fußmatte entfernen, Haare aus dem Teppich entfernen, Haare Teppich entfernen, Hundehaare Teppich entfernen, Hundehaare Fußmatte entfernen, Hund Teppich, Hund Fußmatte, Reinigung

 

Unsere Fußmatten sind waschmaschinentauglich und geruchlos. Tierhaare im Teppich stellen also keine gesundheitliche Gefahr dar. Egal ob von Hund, Katz oder Maus.

 

Dennoch sollte der Teppich bzw. die Fußmatte regelmäßig mit dem Staubsauger gereinigt werden.
Saugen Sie Ihre Fußmatte ein- bis zweimal die Woche – je nach Anzahl der Haustiere bzw. nach Haaransammlung. Waschen Sie auch den Teppich regelmäßig in der Waschmaschine bei 40° C.

 

Wie pflegt man eigentlich Fußmatten richtig?

 

Wie entferne ich Katzenurin aus dem Teppich?

Wie entferne ich Katzenurin aus dem Teppich? 0

Katzenurin aus dem Teppich entfernen
Es ist ein unangenehmes Thema. Man spricht ja eigentlich nicht so gerne über diese Thematik. Aber dennoch passiert dieses Malheur ab und an. Und dabei haben unsere lieben Kleinen das ja gar nicht mutwillig gemacht, sondern nur aus Versehen… Die Rede ist von Katzenurin auf dem Teppich.
Katzenbesitzer bzw. Katzenbesitzerinnen kennen das Problem: Beinahe jede Katze hat schon einmal auf den schönen Teppich gepinkelt. Dabei gilt es nicht nur, den unansehnlichen Fleck restlos zu entfernen, sondern auch – und vor allem – den penetranten Gestank des Katzenurins im Teppich loszuwerden.
Achtung: Es ist immens wichtig, den Fleck und vor allem den Geruch des Katzenurins vollständig und restlos zu entfernen, da Katzen bei etwaigen Geruchsrückständen den Fleck sonst riechen würden und dazu neigen, auf dieselbe Stelle im Teppich ein weiteres Mal zu pinkeln.
Somit braucht man einen starken Geruchsentferner, um diese Katzenangewohnheit ein für alle Mal zu unterbinden.
Oftmals liest man, dass Essig, ätherische Öle oder Wasserstoff-Peroxid gegen den Geruch des Katzenurins im Teppich helfen, jedoch sind diese Mittel teils giftig, bleichend und ätzend. Von derartigen Ratschlägen sollte man besser die Finger lassen.
Ein großer Vorteil unserer Fußmatten, Teppiche und Teppichläufer  ist es, dass die Teppiche und Fußmatten in der Waschmaschine bei 40° C waschbar sind. Dieser entscheidender Vorteil macht es dem Katzenbesitzer bzw. der Katzenbesitzerin ganz leicht, den üblen Geruch des Katzenurins aus dem Teppich bzw. aus der Fußmatte komplett zu entfernen, ohne dabei auf giftige, chemische und schädliche Stoffe bzw. Flüssigkeiten zurückgreifen zu müssen.