Info, Tipps und Tricks zu Fußmatten und Badematten

RSS
Schenken Sie ein (internationales) Lächeln!

Schenken Sie ein (internationales) Lächeln! 0

Teppich Smile, Fußmatte Smile
Smile – das Lächeln auf Englisch, улыбка auf Russisch, sorriso auf Italienisch, sourire auf Französisch oder leende auf Schwedisch. Aber auch die Kulturen vergangener Zeiten lächelten bereits: risus auf Latein, γέλως auf Altgriechisch oder halwammar auf Hethitisch.
Auf welcher Sprache bzw. durch welchen Wortlaut man auch immer diese Idee vom Lachen ausdrücken mag, ein Lächeln ist immer international verständlich und wird überall auf der Welt gesprochen.
Dieser kleine Exkurs in die historische und vergleichende Sprachwissenschaft soll verdeutlichen, wie wichtig und wie international das Lächeln eigentlich ist. Lachen bzw. Lächeln hat aber auch auf die Psyche bzw. auf die Gesundheit enorme Auswirkungen. Lachen ist sprichwörtlich die beste Medizin. Hier sind unsere 6 Gründe, warum jeder bzw. jede täglich lachen sollte – und das am besten mehrmals:
  1. Lächeln macht glücklich. Dies belegten zahlreiche Studien. Wissenschaftler der Universität Berlin fanden heraus, dass beim Lachvorgang weniger Stresshormone wie Adrenalin und Kortisol, aber dafür vermehrt das Glückshormon Serotonin ausgeschüttet werden.

  2. Lächeln hält jung. Bei einem einfachen Lächeln arbeiten mehr als hundert Muskeln, darunter Gesichts- und Atemmuskulatur. Durch den physiologischen Prozess des Lachens bzw. Lächelns wird automatisch tiefer eingeatmet, wodurch wiederum mehr Sauerstoff in den Körper gelangt. Körperzellen, die ausreichend mit Sauerstoff versorgt sind, zögern dabei den Alterungsprozess hinaus.

  3. Lächeln lindert Schmerzen. Eine Studie der Universität Zürich brachte folgende Ergebnisse zu Tage: 30 Minuten nach intensivem Lachen (wie beispielsweise beim Betrachten einer Komödie) wiesen die Probanden immer noch eine höhere Schmerztoleranz auf.

  4. Lächeln macht attraktiv. Personen, die durchschnittlich mehr lächeln, haben nachgewiesenermaßen eine höhere Anziehungskraft und eine positivere Ausstrahlung auf ihr Umfeld. Lächeln ist also anziehend, es macht attraktiv, vielmehr noch: es macht sexy.

  5. Lächeln stärkt unser Immunsystem. Bei intensivem Lachen sind im Blut – durch diverse Untersuchungen und Studien belegt – mehr Abwehrstoffe als üblich nachweisbar. Diese Abwehrstoffe schützen unseren Körper vor Viren und Bakterien. Je mehr Abwehrstoffe also im Blut sind, desto besser ist unser Immunsystem gewappnet.

  6. Lächeln wirkt blutdrucksenkend. Wissenschaftler haben herausgefunden, dass sich während des Lachens Puls und Blutdruck erheblich senken. Lachen Sie also vor Ihrem nächsten Arztbesuch.
Zahlreiche Studien belegen also die positiven Auswirkungen von Lachen auf die Gesundheit und auf die Psyche. Mit der Fußmatte „Worn Smile“, deren Aufschrift smile lautet, wird Ihnen unweigerlich und unmissverständlich ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. Tag für Tag. Schritt auf Tritt.
Outdoor Fußmatten und Schmutzfangmatten für den Garten

Outdoor Fußmatten und Schmutzfangmatten für den Garten 0

Matte Terrasse, Fußmatte Garten, Matte außen outdoor
Im Volksmund gibt es ja bekanntlich beinahe für jede Situation weise, traditionelle Sprichwörter. So auch dafür, wann und ob man bedenkenlos draußen barfuß laufen darf. Der Volksmund besagt, dass man nur in Monatsnamen ohne „R“ im Freien barfuß laufen sollte. Der Mai ist der erste Monat ohne „R“ im Jahr und leitet somit inoffiziell den Sommer ein. "Alles neu macht der Mai", heißt es ja schließlich. Traditionellerweise eröffnen auch die Schwimmbäder ihre Pforten am 1. Mai. Darüber hinaus steht die Garten- und Grillsaison im Monat Mai sprichwörtlich „in ihrer Blüte“.
Die Natur erblüht und erstrahlt im Mai in fröhlich bunten Farben, alles erstarkt, wächst, gedeiht. In dieser Zeit werden – falls nicht schon getan – die Gärten und Terrassen fleißig auf Vorderfuß gebracht, die Garten- und Grillsaison wird standesgemäß mit dem klingenden Brutzeln des Grillers eröffnet.
Aber gerade beim Grillen läuft man ständig zwischen Garten und Küche bzw. Haus ein und aus. Irgendein Grillutensil hat man ja schließlich immer drinnen vergessen. Hier fehlt noch eine Gabel, dort noch ein Teller, und der Joghurt-Dip liegt ja auch noch in der Küche. Damit man den Dreck und Schmutz vom Außenbereich aber nicht ständig in das Haus hineinschleppt, sollte eine Fußmatte bzw. Schmutzfangmatte an der Türschwelle nie fehlen.
Die Fußmatten von LifeStyle-Mat sind perfekt als Fußabtreter bzw. Schmutzfangmatten für den Außenbereich bzw. für den Garten und die Terrasse geeignet, da diese einerseits den Schmutz in sich aufsaugen, diesen dabei in sich speichern und festhalten, andererseits sind die Garten Matten von LifeStyle-Mat in der Waschmaschine bei 40° C waschbar und gewährleisten somit einen hohen Hygienestandard.
Je nach Terrassen- und Gartengestaltung bietet LifeStyle-Mat passende Fußmatten, Schmutzfangmatten, Teppich oder Teppichläufer.
LifeStyle-Mat bietet einerseits kleine Matten bzw. Fußabreter in der Größe 40 x 60 cm, 50 x 75 cm bzw. 67 x 110 cm, andererseits schmale Teppichläufer in den Größen 50 x 150 cm und 67 x 170 cm. Für die ganz großflächigen Terrassen bietet LifeStyle-Mat auch noch Teppiche mit der Abmessung 140 x 200 cm.
Informieren Sie sich über die Teppiche, Fußmatten und Teppichläufern einfach unter
Von Rosen, vom Fließen und von einer weisen chinesischen Tradition.

Von Rosen, vom Fließen und von einer weisen chinesischen Tradition. 0

Teppich Feng Shui
Chi, Qi, 氣 oder 气. Wie man es auch immer schreiben oder benennen mag, das Wort kommt aus dem Chinesischen und bedeutet nichts weniger als „Energie, Kraft, Atem, Luft, Fließen“. Die Vorstellung vom Qi ist ein zentrales Element in der daoistischen Auffassung, in der traditionellen chinesischen Medizin (kurz: TCM) und im Feng Shui (das ist das im-Einklang-bringen des Menschen mit seiner Umwelt). Das Qi beschreibt dabei ein konstantes, den Menschen und der Natur innewohnendes Fließen. In Asien werden nämlich sowohl die Luft als auch der menschliche Atem als ein Fließen verstanden. Ein Fließen, welches Vitalität mit sich bringt. Somit repräsentiert das Qi Energie und Lebenskraft, welche aber weder auf physischer noch auf mentaler Ebene fassbar sind bzw. fassbar gemacht werden können.
Im traditionellen Feng Shui (風水 „Wind und Wasser“) gilt es nun dieses Qi – dieses Fließen – aufrecht zu erhalten. Um dies zu erzielen, sollten alle schädlichen Einflüsse aus der Wohnung entfernt werden bzw. die Wohnung nach den Regeln des Feng Shui gestaltet werden.
Das Design der Fußmatte „Rosenwasser bunt“ von LifeStyle-Mat stellt genau dieses Fließen, dieses Qi dar. Die Grafiker dieses Teppichmusters haben sich dabei von der traditionellen Lehre des Feng Shui bzw. des Qi inspirieren lassen. Diese Fußmatte spiegelt demnach die Idee eines harmonischen Flusses des Lebens wieder und verleiht dem Wohnraum auf diese Art und Weise unbewusst eine harmonische Atmosphäre, die einerseits durch diese Fußmatte sichtbar, aber auch durch die Beschaffenheit der Fußmatte spür- und fühlbar ist.
Tauchen Sie mit LifeStyle-Mat ein in den Fluss des Qi und den Fluss des Feng Shui. Tauchen Sie mit LifeStyle-Mat ein in eine Welt voller Harmonie, voller Eintracht und Wohlbefinden.
Rezept Tiroler Bauernbrot aus Dinkel.

Rezept Tiroler Bauernbrot aus Dinkel. 0

Tiroler Matten, Fußmatten, Rezept aus Tirol

Zur Abwechslung mal ein richtiges Tiroler-Rezept:

 

Zutaten:

  • 400 g Dinkelmehl
  • 100 g Buchweizenmehl
  • 300 ml lauwarmes Wasser
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 2 TL flüssigen Honig
  • 1 TL Salz
  • 3–4 TL Brotgewürz
  • Eventuell: Sonnenblumenkerne, Leinsamen, Chiasamen

 

Zubereitung:

Dinkelmehl, Buchweizenmehl, Wasser, Honig, Salz und Gewürze in einer großen Schüssel geben und die frische Hefe darauf zerbröseln. 10 Minuten ruhen lassen und anschließend den Teig in der Küchenmaschine (oder mit der Hand) kneten.

Je nach Konsistenz des Teiges, entweder noch etwas Mehl oder Wasser hinzugeben.

Anschließend den Teig zudecken und 30 Minuten gehen lassen. Nochmals durchkneten und einen Brotlaib formen und diesen auf dem Backblech im kalten Backofen geben. Den Laib mit Wasser bestreichen bzw. eine kleine (hitzebeständige) Tasse mit Wasser in den Backofen geben, damit das Brot beim Backen nicht zu trocken wird. Erneut 10 Minuten gehen lassen und im Anschluss bei 200° C Ober und Unterhitze ca. 35 Minuten backen. Danach Backofen ausschalten, das Brot jedoch noch weitere 10 Minuten im warmen, ausgeschalteten Ofen lassen.

 

Wir von WohnDirect wünschen ein gutes Gelingen und einen guten Appetit